Rahmenprogramm

Für die 5-tägige OrgelFahrt „Dreiländereck“ vom 09.-13.05.2018 haben wir für Sie ein interessantes Rahmenprogramm zusammengestellt.

 

Mittwoch, 09.05.2018
Sie reisen bis 18.00 Uhr in Meiningen an. Für die 1. Nacht sind Sie im Hotel im Kaiserpark untergebracht. An diesem Abend beginnen die OrgelFahrt-Tage. Nach einem Abendessen im Romantik Hotel „Sächsischer Hof“ starten wir um 20.30 Uhr die „Lichterführung – Geschichte(n) am Abend“. Lassen Sie sich bei diesem abendlichen Rundgang durch die Altstadt mit zauberhaften Geschichten in eine andere Welt versetzen. Beim Schein der Laternen erfahren Sie in heimeliger Atmosphäre Interessantes und Märchenhaftes über Meiningen.

bis 18.00 Uhr, Eigene Anreise nach Meiningen, Hotel im Kaiserpark
19.00 Uhr, Abendessen im Hotel „Sächsischer Hof“ oder Innenstadt

20.30 Uhr, Lichterführung – Geschichte(n) am Abend ab Hotel „Sächsischer Hof“

 

Donnerstag, 10.05.2018
Am diesem Tag starten wir um 9.00 Uhr am Hotel. Sie besichtigen das Kloster Kreuzberg. Das seit 1731 in der eigenen Klosterbrauerei hergestellte und viel gerühmte Klosterbier wird zusammen mit guten und preiswerten Gerichten den Pilgern und Besuchern angeboten. Hier essen Sie zu Mittag. Danach erleben Sie die ersten 6 Konzerte im Dreiländereck. Für die nächsten 3 Nächte ist der „Landhotel Kehl“ in Tann in der Rhön Ihre OrgelFahrt-Herberge. In den Rhöner Stübchen, den gemütlich eingerichteten Zimmern im Landhausstil, können Sie über den Abend hinaus den Charme der Region erleben und einmal richtig ausspannen. Bei einem kulinarischen Abendessen lassen wir den ersten OrgelFahrt-Tag gemütlich ausklingen.

09.00 Uhr, Abfahrt Hotel
10.00 Uhr, Kloster Kreuzberg
12.00 Uhr, Mittagessen
14.00 Uhr, Stedtlingen, Evangelische Kirche
15.00 Uhr, Herpf, St.-Johannis-Kirche
16.00 Uhr, Stepfershausen, Trinitatiskirche
17.00 Uhr, Oberkatz, Evangelische Kirche
18.00 Uhr, Friedelshausen, Evangelische Kirche
19.00 Uhr, Kaltenlengsfeld, Evangelische Kirche Zur Ruhe Gottes
21.00 Uhr, Abendessen in Tann

 

Freitag, 11.05.2018
Nach einem reichhaltigen Frühstück besuchen Sie Fulda. Angekommen in Fulda heißt es dann: „Vom Barock zum Mittelalter“. Mit Dom und Schloss sehen Sie die zwei wichtigsten barocken Bauwerke Fuldas. Beide sind nach Plänen des Baumeisters Johann Dientzenhofer im 18. Jahrhundert entstanden. Der Dom beeindruckt durch seine Größe und Architektur. Der weiß getönte Innenraum greift Elemente des Petersdoms in Rom auf. Den glanzvollen Mittelpunkt unter den profanen Bauwerken bildet das Stadtschloss – die Residenz der Fuldaer Fürstäbte und Fürstbischöfe. In den „Historischen Räumen“ des Stadtschlosses erhalten Sie einen Einblick in die Lebenswelt des Absolutismus. Der Rundgang in die Bürgerstadt rundet die zweistündige Stadtführung durch Fulda ab. Danach essen Sie in Fulda zu Mittag.

Weiter geht es zum Point Alpha Grenzmuseum. Der denkmalgeschützte ehemalige Beobachtungsposten „OP Alpha“ an der heutigen hessisch-thüringischen Grenze sowie das dazugehörige Grenzmuseum mit Relikten des DDR-Grenzregimes beenden das Rahmenprogramm an diesem Tag und ab 16.00 Uhr geht es mit den Konzerten weiter.

08.30 Uhr, Abfahrt Landhotel 
10.00 Uhr, Fulda, Dom-, Michaeliskirche- und Altstadtführung
13.00 Uhr, Mittagessen in Fulda
15.00 Uhr, Point Alpha Grenzmuseum Rhön
16.30 Uhr, Rasdorf, Stiftskirche
17.30 Uhr, Roßbach, Katholische Kirche „Mariä Himmelfahrt“
18.30 Uhr, Hünfeld, Stadtkirche „St. Jakobus“
20.00 Uhr, Fulda, Katholische Stadtpfarrkirche „St. Blasius“
21.00 Uhr, Abendessen in Fulda

 

Samstag, 12.05.2018
Heute erwartet Sie ein ganzer Konzerttag.

09.00 Uhr, Abfahrt Landhotel
10.00 Uhr, Geisa, Evangelische Kirche
11.00 Uhr, Geisa, Katholische Stadtpfarrkirche St. Phillipus und Jakobus
13.00 Uhr, Mittagessen in Geisa
14.30 Uhr, Borsch, Katholische Kirche St. Maria Magdalena
16.00 Uhr, Sünna, Evangelische Kirche
17.30 Uhr, Dermbach, Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul
18.30 Uhr, Dermbach, Evangelische Dreieinigkeitskirche
20.00 Uhr, Schleid, Kath. Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Schnee
21.00 Uhr, Abendessen in Tann

 

Sonntag, 13.05.2018
Vor dem 1. Konzert erkunden Sie auf eigene Faust die Stadt Tann. Erleben Sie die historische Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, wie das Tanner Stadttor, den Schlosskomplex, die Stadtmauer, die Stadtkirche, den Marktplatz, das Elf-Apostel Haus u. v. m. Danach erwartet Sie wieder ein ganzer Konzerttag am letzten Tag der OrgelFahrt.

09.00 Uhr, Abfahrt Landhotel
09.15 Uhr, Auf eigene Faust durch Tann
11.00 Uhr, Tann, Evangelische Stadtkirche
13.00 Uhr, Mittagessen in Ostheim
14.30 Uhr, Ostheim, Evang.-Luth. Kirchenburg
16.00 Uhr, Westenfeld, Evangelische Kirche
18.00 Uhr, Bad Kissingen, Kath. Erlöserkirche
19.30 Uhr, Gersfeld, Evangelische Barockkirche
21.00 Uhr, Eigene Abreise ab Landhotel


Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen.


Unkostenbeitrag der OrgelFahrt „Dreiländereck“ vom 09.-13.05.2018:
389,00 € pro Person im Doppelzimmer
409,00 € im Einzelzimmer

Inklusivleistungen: Alle Transfers, Übernachtung mit Frühstück, Lichterführung in Meiningen, Eintritt Point Alpha Grenzmuseum, Dom-, Schloss- und Altstadtführung in Fulda.

Exklusivleistungen: Mittag- und Abendessen.

Für das Mittag- und Abendessen bekommen Sie Vorschläge von uns, die Sie gerne annehmen können. Selbstverständlich können Sie auch eigenständig essen gehen.


Sie wollen am Sonntag nicht gleich nach Hause?
Sie haben die Möglichkeit im Landgasthof Kehl eine Verlängerungsnacht auf Montag zu buchen. Nach dem Frühstück und auschecken können Sie bspw. die Milseburg (835 m), die auch „Perle der Rhön“ genannt wird, besuchen. Auf dem Gipfel dieses Berges hat man einen der schönsten Ausblicke in die Rhön. Natur erleben Sie auch bei einer Wanderung durch das schwarze oder rote Moor.

Unkostenbeitrag der Verlängerungsnacht:
46,00 € pro Person im Doppelzimmer
46,00 € im Einzelzimmer


Anschriften:
Hotel im Kaiserpark, Günter-Raphael-Straße 1, 98617 Meiningen
Landhotel Kehl, Eisenacher Straße 15, 36142 Tann-Lahrbach


Änderungen vorbehalten. Stand: 05.05.2018