Wir über uns

Orgelfahrten 2023

1 Thüringen: Zum neuen Jahr
Vom 06.-08.01.2023 starten wir mit Neujahrskonzerten.

2 Bayern: Klingendes Donau-Ries
Im Januar erleben Sie Matthias Grünert vom 13.-15.01.2023

3 Bayern: Heimspiel in Franken
Vom 17.-19.02.2023 sind wir in Mittelfranken unterwegs.

4 Bayern: Himmlische Töne
Vom 17.-21.05.2023 sind wir im Harz unterwegs.

5 Bayern: Oberpfalz
Durch die Oberpfalz reisen wir am 29.05.2023.

6 Thüringen: Franken-Thüringen
Durch Franken und Thüringen reisen wir vom 07.-09.07.2023.

7 Thüringen: Thüringer Meer
Vom 15.-17.09.2023 reisen wir durch den Saale-Orla-Kreis.

8 Thüringen: An der Saale hellem Stande
Entlang der Saale geht es vom 06.-08.10.2023.


Testimonials

Was ist OrgelFahrt

Die OrgelFahrt ist ein Konzertprojekt mit dem Kantor der Dresdener Frauenkirche Matthias Grünert. Ein ehrenamtliches Team um Christian Linke (Wittmannsgereuth) und Matthias Creutzberg (Pößneck) organisiert die so genannten OrgelFahrten in Absprache mit Matthias Grünert. Dreitägige, viertägige oder auch fünftägige OrgelFahrten führen jeweils durch verschiedene Regionen in Thüringen und Franken.

Die Eintritte zu den Konzerten sind frei. Finanziert wird das Projekt durch Sponsoren und die Kollekten der Konzerte, wobei Kollektenanteile in der jeweiligen Kirchgemeinde verbleiben. Die Kirchgemeinden haben selbst keinen Aufwand. Plakate und Flyer werden vom OrgelFahrt-Team zur Verfügung gestellt. Die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen wir ebenso, wie das zur Verfügung stellen von Artikeln bspw. für die Gemeindebriefe. Zu den Konzerten erhält jeder Besucher ein sehr detailliertes Programmheft. Besonders für die kleinen Kirchgemeinden besteht der Vorteil einen herausragenden Organisten für ein Konzert an kleinen aber oft feinen Kirchenorgeln zu begrüßen. Durch die OrgelFahrt wird die Königin der Instrumente in ihrer unverwechselbaren Einzigartigkeit und unbeschreiblichen Vielfalt erlebbar. Gerade für kleine Dorfkirchen ein herausragendes Ereignis, wurden doch in den letzten Jahren viele Orgeln Instand gesetzt oder gar restauriert. In den Tourenplänen erscheinen aber auch die großen Symphonischen Instrumente in großen Stadtkirchen, der Basilika Vierzehnheiligen oder an bedeutenden historischen Orten wir Schloss Burgk und dem Bachhaus in Eisenach.

Für einige OrgelFahrten gibt es zudem ein touristisches Rahmenprogramm, welches wir für die Teilnehmer zu einem Unkostenbeitrag organisieren. Mittlerweile gibt es einen harten Kern von Orgelliebhabern in ganz Deutschland und darüber hinaus, die regelmäßig an den OrgelFahrten teilnehmen. Der Vorteil: Man reist entspannt von Konzert zu Konzert und genießt die Symbiose aus Orgelmusik, Kultur und Landschaft in Begleitung netter Menschen.

Die Kirchgemeinde Hoheneiche lädt herzlich ein zur OrgelFahrt. Wir organisieren Konzertreisen in enger Kooperation mit anderen Kirchgemeinden und Kirchenkreisen um die Königin der Instrumente in ihrer unverwechselbaren Einzigartigkeit und unbeschreiblichen Vielfalt erlebbar zu machen.

Als kleine ländlich geprägte Kirchgemeinde ist dies Aufgabe und hoher Anspruch, der sich nur mit ehrenamtlichem Engagement realisieren lässt. Wir danken Matthias Grünert, dem Kantor der Frauenkirche zu Dresden für die wunderbare Zusammenarbeit, das in uns gesetzte Vertrauen und sein Orgelspiel, das ein besonderes musikalisches Erlebnis ist. Musikgenuss in Tagen und Stunden bemessen, ermüdungsfrei bringt er ganze Regionen zum Klingen.

Die Kirchgemeinde bedankt sich aber auch beim Vorbereitungsteam. Ehrenamt und Hobby haben zusammengefunden und ermöglichen die OrgelFahrt als nicht nur musikalisches Ereignis mit Nachhall, sondern auch Begegnungen und Gespräche, im Zusammenspiel von Landschaft und Architektur als besonderem Erlebnis.

Ehrenamtliche Helfer unterstützen uns nun schon seit Jahren während der OrgelFahrt. Auch ohne Sie ist das Projekt nicht denkbar.

Sein sie herzlich eingeladen dieses nicht nur musikalische Erlebnis zu genießen.

Unser Kernteam

Neues auf der Webseite ...