NEU: OrgelFahrt YouTube-Kanal – Jeden Sonntag eine neues Video. Hören Sie rein!

Frauenkirchenkantor Matthias Grünert ist am 02.11.2019, um 17.00 Uhr, zu Gast an der Trampeli-Orgel in Wurzbach.

OrgelFahrt „Franken-Thüringen“ vom 05.-07.07.2019. Herzlich willkommen.

Töne, Gotteshäuser und Menschen – Ein Interview mit Fragen und Antworten die uns immer wieder mal gestellt werden.

Erleben Sie

Abwechslungsreiche Landschaft, kleine Dorfkirchen, große Stadtkirchen und deren Architektur, und ganz wichtig Menschen die diese Symbiose genießen.

Die neusten Videos auf dem OrgelFahrt YouTube-Kanal

Seit dem 14. Jahrhundert als Universitätskirche genutzt, ist die Michaeliskirche zu Erfurt von kultureller und geschichtlicher Bedeutung. So besuchte Martin Luther hier regelmäßig die Messen und schließlich predigte er dort, nachdem 1520 die Reformation in #Erfurt eingeführt wurde. Von Bedeutung waren seither auch die Orgeln in dieser Kirche. Die 1652 errichtete #Compenius-Orgel wurde mehrfach verändert, bevor dann die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges auch an diesem Instrument nicht spurlos vorüber gingen. Erhalten geblieben sind einzig 27 bemalte Prospektpfeifen der alten, damals gerühmten Orgel von Ludwig Compenius (1603 – 1671), die einen Teil des Principal 8’ im Hauptwerk vertreten. In dieser Registrierung mit Hinzunahme des Tremulanten und des Pedals musizierte #Frauenkirchenkantor #MatthiasGrünert am 6. April 2021 live die Fantasia in g von Johann #Pachelbel, dem berühmten Erfurter Organisten, der übrigens kurz nach Erbauung der Compenius-Orgel geboren wurde. Ein Ausflug in die originale Klangwelt der frühbarocken Musiklandschaft Thüringens! Die Orgel in heutiger Gestalt rekonstruierte und baute die Orgelbau Firma Rühle aus Moritzburg in den Jahren 1999 und 2000.

Kurze Zeit nach dem Amtsantritt Johann Sebastian Bachs als Hoforganist in Weimar ließ sich auch Orgelbaumeister Nikolaus Heinrich #Trebs (1678-1748) in Weimar nieder und erhielt 1712 das Privileg des Weimarer Hoforgelbauers. Bach und Trebs kannten sich also ganz gewiss seit dieser Zeit. Gegen 1739 in etwa entwirft Bach eine Orgeldisposition für Berka, die Trebs dann tatsächlich auch verwirklicht. Ob #Bach als Leipziger Thomaskantor dann in Berka tatsächlich zu Orgelprüfung anwesend war, lässt sich bis heute nicht nachweisen, jedoch ist dies wahrscheinlich. Ursprünglich stand diese Orgel auf der zweiten Westempore. Von diesem Instrument, welches seit dem 19. Jahrhundert in seiner Ursprünglichkeit nicht mehr existiert, sind einige Dutzend Pfeifen erhalten und wurden in den Neubau der heutigen Orgel integriert, welchen die Orgelbauwerkstatt Gerhard Böhm aus Gotha realisierte. Grundlage des Neubaus ist die von Bach damals entworfene Disposition. Am Sonntag Kantate 1991 wurde die Böhm-Orgel in Bad Berka eingeweiht und pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum der Orgelweihe würdigt am Sonntag Kantate, 2. Mai 2021 #Frauenkirchenkantor #MatthiasGrünert mit Bachs Partita über „Christ, der du bist der helle Tag“ BWV 766 dieses Ereignis, live entstanden am 6. April 2021 während einer #OrgelFahrt durch Thüringen.

OrgelFahrt Himmlische Töne vom 13.-16.05.2021

17 musikalische Gottesdienste wird der Dresdner Frauenkirchenkantor an Himmelfahrt gestalten. Die musikalischen Gottesdienste finden im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Ilmkreis und im Landkreis Kronach statt.

Neues auf der Webseite ...

OrgelFahrt = Matthias Grünert = Konzerterlebnisse

Die OrgelFahrt ist ein Konzertprojekt mit dem Kantor der Dresdener Frauenkirche Matthias Grünert.

 

Ein ehrenamtliches Team um Christiane Linke (Wittmannsgereuth) und Matthias Creutzberg (Pößneck) organisiert die so genannten OrgelFahrten in Absprache mit Matthias Grünert. Dreitägige, viertägige oder auch fünftägige OrgelFahrten führen jeweils durch verschiedene Regionen in Thüringen und Franken und sind zum Teil mit touristischem Rahmenprogramm.

Christiane Linke (Organisation), Albert Weiler (Schirmherr), Matthias Grünert (Kantor der Dresdner Frauenkirche) und Matthias Creutzberg (Organisation)

Ausgewählte OrgelFahrten gibt es mit touristischem Rahmenprogramm: Erleben Sie Natur, Kunst und Kultur

Ankommen

Kaffee genießen
Sie reisen ganz bequem zum Hotel. Dort erwartet Sie bereits ein Teammitglied, welches Sie die ganze Zeit begleitet. Als Reiseleiter sozusagen.

Genießen

Entspannt zuhören
Erleben Sie unvergessliche und facettenreiche Konzerte auf den unterschiedlichsten Orgeln – von Romantisch bis Barock, oder einem Neubau.

Zusammensitzen

Reden und schlemmen
Nach den Konzerten genießen Sie mit gleichgesinnten Orgel-Fans das gemeinsame Mittag- oder Abendessen und das touristische Rahmenprogramm.