Himmlische Töne zu Christi Himmelfahrt mit Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Am Himmelfahrtswochenende werden an vier Tagen die Orgeln in 22 verschiedenen Kirchen im Dreiländereck Hessen – Thüringen – Bayern im Rahmen der OrgelFahrt 2018 erklingen. Der Kantor der Frauenkirche Dresden, Matthias Grünert, wird 22 Konzerte mit knapp 100 Orgelwerken in den Gemeinden spielen. Nichts wiederholt sich. Alle Programme sind auf die Möglichkeiten der Instrumente vor Ort abgestimmt. 

Freunde der Orgel erwartet eine musikalische Entdeckungsreise, Orgelwerke von A-Z von u. a. Adams bis Zingarelli. Natürlich dürfen Orgelwerke aus der Feder Johann Sebastian Bachs nicht fehlen. Ermüdungsfrei, mit besonderer Spielfreude und möglichst authentisch interpretiert vom Frauenkirchenkantor. Immer anders, immer neu. Neues kennen lernen, Bekanntes wiedererleben, dies könnte als Motto über der diesjährigen OrgelFahrt im Dreiländereck in um und durch die Rhön stehen. 

Die ausgewählten Instrumente repräsentieren viele Stilepochen. Interessentinnen und Interessenten sind eingeladen, diesen Schatz zu entdecken. Der Tourenplan ermöglicht das Mitreisen von Konzert zu Konzert, welches Musikfreunde auch tun. Für diese wurde zusätzlich ein Rahmenprogamm organisiert. Solch musikalische Entdeckungsreise ist nur mit Teamarbeit zu stemmen. Die Organisation liegt seit einigen Jahren beider Evang. Luth. Kirchgemeinde Hoheneiche/Thüringen.

Zu allen Konzerten ist der Eintritt frei, um Kollekte zur Deckung der Unkosten wird freundlich gebeten.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben