In und um das Reußische Oberland

OrgelFahrt „In und um das Reußische Oberland“ vom 10.-12. Juni 2016 – 3 Tage und 17 Konzerte mit Matthias Grünert, Frauenkirchenkantor in Dresden.

Das Reußische Oberland, eine geschichtsträchtige Region mit besonders reizvoller Landschaft und für unser Projekt ganz wichtig, einer abwechslungsreichen Orgellandschaft. Es war schon überraschend bei den Vorbereitungen so viele, inzwischen liebevoll sanierte und gepflegte, barocke Instrumente zu finden. Schloß Burgk und die Silbermann Orgel sind ein Begriff. Aber die Instrumente in Blintendorf, Selbitz, Linda, Kirschkau, und diese Aufzählung ist nicht vollständig, waren eine Überraschung.

Am Sonntag erweitern wir das Reußische Oberland in Richtung des nahen Frankenwaldes. Hier können Sie in Naila und Bad Steben u. a. Orgelneubauten im Konzert erleben. Das jüngste Instrument versteckt sich allerdings in der Schleizer Bergkirche, hinter einem Prospekt aus dem Jahre 1500.

Erleben Sie die Spielfreude des Dresdner Frauenkirchenkantors. Matthias Grünert ist Garant für Orgelmusik vom Feinsten, ermüdungsfrei und facettenreich präsentiert. Alle Konzerte sind bei freiem Eintritt. Um Kollekte zur Deckung der Unkosten wird freundlich gebeten, zum Teil kommt diese auch der Pflege der wertvollen Instrumente zu Gute.

Das Projekt OrgelFahrt gibt es seit 2009. Verantwortlich sind Christiane Linke (Wittmannsgereuth) und Matthias Creutzberg (Pößneck). 2011 übernahm die Bundestagsabgeordnete Carola Stauche (CDU) die Schirmherrschaft. Die OrgelFahrt „In und um das Reußische Oberland“ wird durch Landrat Thomas Fügmann unterstützt.

Konzerttermine:
Freitag, 10. Juni 2016: 15.30 Uhr Plothen; 17.00 Uhr Linda, 18.30 Uhr Kirschkau, 20.00 Uhr Oberböhmsdorf.

Samstag, 11. Juni 2016: 10.00 Uhr Sparnberg, 11.00 Uhr Blankenberg, 14.30 Uhr, 16.00 Uhr Schleiz Bergkirche 17.30 Uhr Schloss Burgk, Doppelkonzert im Rittersaal und der Schlosskapelle.

Sonntag, 12. Juni 2016: 10.00 Uhr Blintendorf, 11.15 Uhr Naila, 14.30 Uhr Selbitz, 16.00 Uhr Bad Steben, Lutherkirche, 17.00 Uhr Bad Steben, Kath. Kirche, 18.30 Uhr Gefell, 20.00 Uhr Triptis.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben